Banner - Manuel Beib, Sachverständiger für Schimmel, KfW-Sachverständiger, Energieberater, Thermographie

mb-Bautechnik                                            Manuel Beib

  • Bautechnisches Büro
  • Bauphysik
  • Gebäudeenergieberatungen, Energieausweise, KfW Sachverständigenleistung
  • Sachverständiger für die Erkennung und Bewertung von Schimmelpilzen in Innenräumen

Ihr Spezialist für Energieberatung in Dickendorf, Westerwald und Siegerland
von Koblenz bis Siegen, von Köln bis Frankfurt

Energienews


18.07.2017

Pelletpreis im Juli weiterhin günstig

Auch im Juli ist der Preis für Holzpellets saisonüblich auf niedrigem Niveau. Im Bundesdurchschnitt kosten Pellets 231,28 Euro pro Tonne, wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) berichtet. Gegenüber dem Vormonat ist der Preis nur in geringem Umfang, genau gesagt um 0,3 % zurückgegangen. Entsprechend kostet ein Kilogramm Pellets 23,13 Cent und eine Kilowattstunde Wärme aus Pellets 4,63 Cent.

Regional ergeben sich im Juli 2017 folgende Unterschiede beim Preis für Holzpellets (Abnahmemenge 6 Tonnen): In Mitteldeutschland sind Pellets mit 230,02 Euro/Tonne am günstigsten. In Süddeutschland kostet die gleiche Menge 230,78 Euro/Tonne und im Norden der Republik 231,93 Euro/Tonne.

Größere Mengen (26 Tonnen) wurden im Juli 2017 zu folgenden Konditionen gehandelt: Süd: 217,72 Euro/Tonne, Mitte: 217,08 Euro/Tonne, Nord/Ost: 215,43 Euro/Tonne (alle inkl. MwSt.).

Die Preise für Holzpellets in den Regionen und für 26 t finden Sie auch unter www.depv.de




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater