Banner - Manuel Beib, Sachverständiger für Schimmel, KfW-Sachverständiger, Energieberater, Thermographie

mb-Bautechnik                                            Manuel Beib

  • Bautechnisches Büro
  • Bauphysik
  • Gebäudeenergieberatungen, Energieausweise, KfW Sachverständigenleistung
  • Sachverständiger für die Erkennung und Bewertung von Schimmelpilzen in Innenräumen

Ihr Spezialist für Energieberatung in Dickendorf, Westerwald und Siegerland
von Koblenz bis Siegen, von Köln bis Frankfurt

Energienews


18.01.2018

Leichter Anstieg beim Pelletpreis

Regionale Preise für 6 t

Im Januar 2018 kosteten Holzpellets in Süddeutschland 251,36Euro/t (Vormonat: 244,90 Euro/t), in Deutschland Mitte 249,72 Euro/t (Vormonat: 244,79 Euro/t) und in der Region Nord-/Ostdeutschland 255,40 Euro/t (Vormonat: 244,26 Euro/t). Der DEPV-Index ist der Durchschnittspreis in Deutschland für eine Tonne Holzpellets der Qualitätsklasse ENplus A1 (Abnahme 6 t, Lieferung im Umkreis 50 km, inkl. aller Nebenkosten und MwSt.).

Regionale Preise für 26 t

Größere Mengen (26 t) wurden im Januar 2018 zu folgenden Konditionen gehandelt: Süd: 235,06 Euro/t (Vormonat: 227,08 Euro/t), Mitte: 230,39 Euro/t (Vormonat: 226,46 Euro/t), Nord/Ost: 232,38 Euro/t (Vormonat: 225,58 Euro/t).

Rückblick auf die Preisentwicklung

Für das Jahr 2017 lag der Durchschnittspreis bei 239,82 Euro/t (2016: 230,84 Euro/t; 2015: 241,54 Euro/t; 2014: 258,34 Euro/t; 2013: 273,00 Euro/t; 2012: 235,88 Euro/t, 2011: 233,26 Euro/t, 2010: 225 Euro/t, 2009: 223 Euro/t). 2016 wurde der niedrigste Durchschnittspreis im August mit 222,54 Euro/t ermittelt, geringfügig teurer waren Pellets im Juli und September (222,81 Euro/t bzw. 224,43 Euro/t). Allgemein gelten Mai, Juni, Juli und August als die günstigsten „Bunker-Monate“; mit dem Start der Heizsaison ziehen die Preise dann in Abhängigkeit der Nachfrage und des Rohstoffaufkommens etwas an.

Der DEPV erhebt seit 2011 über das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) den DEPV-Index für den Preis von Holzpellets. Der Index wird zur Monatsmitte veröffentlicht.




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater